baner
Sie sind hier:   Home
Ihnen und Ihren Kindern wünschen wir traumhafte Ferien!
https://fotos.verwaltungsportal.de/seitengenerator/gross/sommerferienbild.jpg
 
Termine im neuen Schuljahr
Zur besseren Planungsübersicht hier noch einige Termine vorab:

- Sekretariat ab Mo, 05.09.2016 geöffnet
- Unterricht am ersten Tag nach Sommerferien: Mo, 12.09.2016
- Begrüßung der Ganztageskinder um 8.00 Uhr / Unterrichtsende 16.00 Uhr
- Begrüßung der Halbtageskinder um 8.45 Uhr / Unterrichtsende 12.00 Uhr
- Elterninfoabend für unsere Ganztagesschüler: Mo, 12.09.16 / Beginn 18.00 Uhr in
der Aula unserer Schule
- Erstklasselternabend: Mo, 12.09.2016 / Beginn 19.00 Uhr in der Mensa unserer
Schule
- Gottesdienst zum Schuljahresanfang: Mi, 14.09.2016 / Beginn 9.30 Uhr in der kath.
Kirche. Klassenlehrer begleiten Kinder
- Einschulung unserer Erstklässler: Sa, 17.09.2016 (s. Kiga - Elternbrief)
- Regulärer Elternabend: Mi, 21.09.2016 / Beginn 20.00 Uhr in den Klassenzimmern.
- Beginn der Verkehrserziehung über mehre Wochen mit anschließender
Fahrradprüfung für Klassenstufe 4: Mo, 19.09.2016 (Info durch Klassenlehrer)
- Erste Elternbeiratssitzung: Mo, 26.09.2016 / Beginn 20.00 Uhr im Lehrerzimmer
- Erste Schulkonferenz: Di, 27.09.2016 / Beginn 19.00 Uhr im Lehrerzimmer
- Termin für Gesamtelternbeiratssitzung aller Schriesheimer Schulen gibt Fr. Haase
bekannt
- Weitere Terminübersichten über Grundschulempfehlung, Ferien Schulj.16/17 und
sonstige Veranstaltungen erhalten Sie im neuen Schuljahr per Elternbrief und über
unsere Homepage
 
Elternbrief Schuljahresende 2015/2016

Liebe Eltern,

in wenigen Tagen geht wieder einmal ein überaus ereignisreiches, aber auch sehr
erfolgreiches Schuljahr zu Ende.

Das Angebot der Ganztagesschule in offener Wahlform fand regen Zuspruch und die
gestiegenen Anmeldezahlen, auch im gesamten Grundschulbereich, sprechen für sich
selbst. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und freuen uns auch weiterhin über Ihre
Rückmeldungen und Anregungen, die wir gerne in unseren nachhaltigen
Schulentwicklungsprozess miteinbeziehen.

Recht herzlich bedanken möchten wir uns auch bei den Elternvertretern, insbesonders bei
unserer Elternbeiratsvorsitzenden, Frau Christiane Haase, für die sehr gute konstruktive
Zusammenarbeit.

Ebenfalls gilt unser Dank dem Förderverein unter dem Vorsitz von Frau Musseleck, der uns
stets in vielfältiger Weise mit Rat und Tat zur Seite stand und vieles zum Gelingen des
Schullebens beitrug. Dieses außerordentlich hohe Engagement konnten wir zu unser aller
Freude beim Jubiläumsfest des Fördervereins am 16. Juli 16 erleben.

Diese gelebte Schulgemeinschaft mit Ihnen allen stellt keine Selbstverständlichkeit dar. Um
so wichtiger ist es für uns Ihnen hiermit unsere Wertschätzung in Form dieser Dankesworte
auszudrücken und den Wunsch auf weiteres gutes Gelingen auszusprechen.
Mein persönlicher Dank gilt aber auch dem Kollegium und allen am Schulleben Beteiligten
vor Ort. Auch hier konnte durch das hohe Engagement vieles im Fluss gehalten werden und
dazu beitragen die Qualität unserer Schulentwicklung nachhaltig auszubauen.
Wie Sie sicherlich schon alle wissen, wird es auch dieses Jahr einige personelle
Veränderungen geben. Unsere Lehramtsanwärterin Fr. Brode wird eine Stelle in Stuttgart
annehmen und Frau Zwipf und Frau Löhmann, die zwei Jahre zu uns abgeordnet waren,
kehren an ihre Stammschulen zurück. Ebenfalls verlassen wird uns Frau Ottenbacher, die
uns aus der Elternzeit kommend, vorübergehend aushalf, sowie Frau Maier und Frau
Quendt, die ein neues Aufgabenfeld übernehmen. Frau Kidi wird nach über zweiundvierzig
Dienstjahren ihren wohlverdienten Ruhestand antreten und freut sich, wenn auch mit etwas
Wehmut, auf neue Möglichkeiten. Auch ihnen gilt ein besonderes Dankeschön und wir
wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

Bis zu meiner eigenen Pensionierung Ende Juli werde ich die Dienstgeschäfte noch tätigen
und ab August hat das Schulamt eine kommisarische Schulleitung vorgesehen, die die
Amtsgeschäfte übernimmt. Hierfür wird eine erfahrene Konrektorin aus einer Nachbarschule
an unsere Schule für ein Jahr abgeordnet werden. Ich wünsche ihr dafür einen guten Start
und werbe bei Ihnen für eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Da unsere Lehrerstundenzuweisung, wie an vielen anderen Schulen noch nicht
abgeschlossen ist, werden Sie von ihr zum neuen Schuljahr alle noch ausstehenden
Informationen erhalten.

Zum Schluss möchte auch ich mich bei Ihnen allen verabschieden.
Es war schön mit Ihnen so vertrauensvoll zusammenzuarbeiten und mit Ihnen zusammen so
Vieles auf den Weg zu bringen. Auch hat mir das Unterrichten und Gestalten mit den Kindern
immer sehr viel bedeutet und sehr viel Freude bereitet.
Der Rückblick auf all die Schriesheimer Jahre, sei es als Lehrerin oder Schulleiterin, wird mir
stets in positiver Erinnerung bleiben und so Manches wird mir trotz Beschreiten neuer Wege
sicherlich fehlen.
Ich wünsche Ihnen allen von ganzem Herzen alles Gute und eine wunderschöne Zeit,
doch jetzt erst einmal schöne Ferien und eine erholsame Sommerzeit mit Ihren Kindern.

Herzliche Grüße

Beate Hirth-Pferdekämper

 
Willkommen!
 
An alle Eltern der zukünftigen Erstklässler der Kurpfalz Grundschule Schriesheim
Liebe Eltern, 
da unsere aktuelle Zuweisung der Lehrerstunden bis zu den Sommerferien nicht abgeschlossen sein wird, werden wir leider unseren ersten Elterninformationsabend, wie die Jahre zuvor, in das neue Schuljahr verlegen müssen.  Hierfür bitten wir um Verständnis und laden Sie am ersten Unterrichtstag nach den Sommerferien zu folgenden Veranstaltungen ein: 
Informationsveranstaltung für alle unsere Ganztageskinder Mo, 12.09.2016 um 18.00 Uhr.  Diese findet in der Aula / Eingangsbereich unserer Schule statt. Anschließend treffen wir uns zum Erstklasselternabend ebenfalls am Mo, 12.09.2016 um 19.00 Uhr in der Mensa unserer Grundschule. 
Nach der Begrüßung und Vorstellung unserer Elternbeiratsvorsitzenden, der Vorsitzenden des Fördervereins und der Jugendsozialarbeiterin erhalten Sie Informationen zum Verlauf des Einschulungstages und dem weiteren Ablauf der ersten Wochen des neuen Schuljahres. 
Danach werden Ihnen die Klassenzusammensetzungen bekannt gegeben und Sie werden Ihre Klassenlehrerinnen kennenlernen. Erfahrungsgemäß sind vor der Einschulung noch einige Fragen offen, die Sie dann mit der jeweiligen Klassenlehrerin besprechen können. 
Die Einschulung selbst wird mit einem ökumenischen Einschulungsgottesdienst in der katholischen Kirche beginnen, im Anschluss daran begrüßen wir unsere neuen Erstklässler mit einer kleinen Feier in der Aula des Kurpfalz Bildungszentrums / Eingang Gymnasium.  Danach werden die Klassenlehrerinnen die erste Unterrichtsstunde mit Ihren Kindern im Klassenzimmer gestalten. Wie jedes Jahr  werden wir hierbei wieder zwei Einschulungsfeiern hintereinander abhalten, während der Förderverein die Bewirtung übernimmt. Ausführlichere Informationen erhalten Sie am Infoabend.  
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ich grüße Sie im Namen aller recht herzlich.  
Beate Hirth-Pferdekämper, M.A. Rektorin.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 27